Zurück zur Übersicht

Die Antarktische Halbinsel

Die Antarktische Halbinsel

In diesen 12 Tagen an Bord der MS Sea Spirit werden Sie die ganze Schönheit der Antarktis hautnah miterleben können. Sie starten Ihre Reise in Ushuaia, Argentinien und werden auf Ihrer Reise verzaubert werden von der Tierwelt und den Weiten des weißen Kontinentes. Beeindruckende Schiffspassen und eine verzweigte Inselwelt mit Kolonien von Pinguinen und träg am Ufer liegenden See-Elefanten sind nur einige Highlights auf dieser Abenteuerfahrt.

Reisezeitraum 26.11.2018 - 07.12.2018 / 06.12.2018 - 17.12.2018 / 16.12.2018 - 27.12.2018 / 26.12.2018 - 06.01.2019 / 06.02.2019 - 17.02.2019 / 16.02.2019 - 27.02.2019

Reiseverlauf

Tag 1 | Ushuaia, Argentinien

Willkommen in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt und dem Ausgangspunkt Ihrer Expeditionskreuzfahrt. Sie werden vom Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht (im Reisepreis inkludiert). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung: Ushuaia bietet schöne Souvenirläden und eine große Auswahl an Restaurants im Stadtzentrum.


Tag 2 | Einschiffung in Ushuaia

Am Nachmittag erfolgt ein gemeinsamer Transfer zur Pier in Ushuaia und die Crew heißt Sie herzlich Willkommen an Bord der SEA SPIRIT. Erkunden Sie das Schiff, das für die nächsten Tage Ihr zu Hause sein wird und lassen Sie das Abenteuer beginnen. Erleben Sie das Auslaufen in Ushuaia genießen Sie die schöne Landschaft bei der Fahrt durch den Beaglekanal, wo man mit Glück schon die ersten Meeressäugetiere beobachten kann.


Tag 3 - 4 | Fahrt durch die Drake Passage

Nach der Fahrt durch den Beaglekanal entlang von Feuerland geht es für die SEA SPIRIT nun in südliche Richtung in die Drakepassage. Meeresvögel wie der wunderbare Albatross können von den Außendecks gesichtet werden. Sie überqueren die Antarktische Konvergenzzone, die den Übergang in kältere Gewässer, und somit die natürliche Grenze zur Antarktis, markiert. Die Stabilisatoren der SEA SPIRIT sorgen bei bewegter See für zusätzliche Stabilität. Während der Überfahrt gibt Ihnen das Expeditionsteam Informationen über Ihre Reise, sowie eine Einführungen in das Verhalten an später an Land. Erste Vorträge der erfahrenen Lektoren stimmen Sie auf die Ankunft in der Antarktis ein!


Tag 5 - 9 | Südshetlandinseln und die Antarktische Halbinsel

Die Expedition beginnt! Die Route in der Antarktis hängt stark vom Wetter und von den Eiskonditionen ab. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter legen vor Ort täglich neu die Route und Anlandungen fest und planen nach den örtlichen Konditionen, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können. Die langen Tage werden genutzt um die unglaubliche Tierwelt neben den Anlandungen auch mit den stabilen Zodiacs zu erkunden.
In der Region der Antarktischen Halbinsel trifft man auf eine der schönsten Landschaften der Welt. Geschützte Buchten und enge Kanäle werden von hohen und schneebedeckten Bergen eingeschlossen. Gletscher erreichen das Meer und Eisberge jeder Größe und Form treiben im Wasser. Das kalte Wasser bietet einen idealen Lebensgrund für Krill, Wale und viele Robbenarten. Pinguine bevölkern große Kolonien und können auch im Meer beobachtet werden. Aber auch einige Forschungsstationen bieten die Möglichkeit eines Besuches an und von hier kann man oft auch eine Postkarte verschicken.
Die Südshetlandinseln ist die nördlichste Inselgruppe der Antarktis und wird wahrscheinlich auch für Sie das erste Land sein, das Sie sichten – ganz auf den Spuren der historischen Seefahrer. Diese schöne Inselkette bietet unzählige Anlandeplätze mit hoher Artenvielfalt und von geschichtlicher Bedeutung. Ein Höhepunkt ist die Insel Deception; ein aktiver Vulkan, dessen Caldera geflutet ist und die Überreste einer verlassenen Walfangstation beherbergt.
Weiter südlich an der Antarktischen Halbinsel finden wir die Gerlachstraße mit interessanten, oft windgeschützten und tierreichen Buchten und unvergesslicher Landschaft. Namen wie die Paradiesbucht bringen es auf den Punkt, denn sie zeigen von Gletschern bedeckte Berge, große Eisberge, oft Wale auf Nahrungssuche, Robben auf Eisschollen und geschäftige Pinguinkolonien.
Weiter südlich der Gerlachstraße liegt der bekannte Lemairekanal. Der enge, wunderschön gelegene Kanal wird auch „Kodiak-Gap“ genannt aufgrund der Unmengen von Fotos, die hier geknipst werden.
Die Tage in der Antarktis sind ausgefüllt mit Aktivitäten, die man nicht vergessen wird. Genießen Sie daneben das gute Essen an Bord, die Vorträge Ihres Expeditionsteams, Gespräche mit den Mitreisenden und lassen Sie sich vom „Polarvirus“ infizieren.


Tag 10 - 11 | Fahrt durch die Drake Passage

Nach einer faszinierenden Zeit in der Antarktis überqueren Sie erneut die Drakepassage. Vorträge und Workshops des Expeditionsteams und der gemütliche Aufenthalt an Bord lassen die Tage schnell vergehen. Genießen Sie einen Rückblick auf die Reise mit der Bildershow des Fotografen.


Tag 12 | Ausschiffung Ushuaia

Ushuaia ist am frühen Morgen wieder erreicht, nach dem Frühstück heißt es Abschied zu nehmen. Ein gemeinsamer Transfer bringt Sie je nach Wunsch zum Flughafen oder zum Stadtzentrum. Wenn Sie auf die Reise zurück blicken, planen Sie sich vielleicht schon auf Ihre nächste Expeditionskreuzfahrt ins Eis!

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie Kabinen-Typ Frühbucherpreis Seereise 05.12. Katalogpreis Seereise 05.12. Frühbucherpreis Seereise 15.12. Katalogpreis Seereise 15.12. Frühbucherpreis Seereise 26.12./06.+16.02. Katalogpreis Seereise 26.12./06.+16.02.
1 Classic Dreibett Suite 7.376 € 8.195 € 8.825 € 9.805 € 8.060 € 8.955 €
2 Main Deck Kabine 9.896 € 10.995 € 11.912 € 13.235 € 10.796 € 11.995 €
3 Classic Kabine 10.706 € 11.895 € 12.677 € 14.085 € 11.606 € 12.895 €
4 Superior Kabine 10.277 € 12.090 € 12.134 € 14.275 € 11.046 € 12.995 €
5 Deluxe Kabine 11.518 € 13.550 € 13.677 € 16.090 € 12.478 € 14.680 €
6 Premium Kabine 12.317 € 14.490 € 14.731 € 17.330 € 13.328 € 15.680 €
7 Owner´s Suite / Eigner´s Suite 16.482 € 19.390 € 19.584 € 23.040 € 17.808 € 20.950 €

Zusätzliche Preisinformationen

Frühbucherpreis bei Buchung bis 31.10.2017! 

Zuschlag für Kabinen zur Alleinbenutzung:

Main Deck, Classic und Superior: 70 % ; Deluxe, Premium und Eigner Suite: 100 %

ReiseArt Tipp für Alleinreisende: Buchen Sie nur ein Bett in einer Doppel- oder Dreibettkabine, enfällt dieser Zuschlag. Die übrigen Betten werden dann seperat von der Reederei vergeben.

Gerne planen wir Ihre individuelle An-und Abreise für Sie!

Leistungen durch ReiseArt

  • Vor Einschiffung 1 Übernachtung in einem Hotel in Ushuaia;
  • Gruppentransfer vom Flughafen zum Hotel in Ushuaia am Vortag der Einschiffung;
  • Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung;
  • Gruppentransfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung in Ushuaia;
  • Unterbringung an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie;
  • Alle geplanten Anlandungen und Fahrten mit den Zodiacs;
  • Erfahrenes, deutsch-englisches Expeditions- und Lektoren Team;
  • Alle Mahlzeiten während der Seereise (FR/M/A);
  • Tee- und Kaffeestation rund um die Uhr;
  • Willkommens- und Abschiedscocktail;
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge;
  • Expeditionsparka (zum Behalten);
  • Informationsmaterial vor der Reise;
  • Digitales Logbuch der Reise.

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights