Zurück zur Übersicht

Antarktis `Klassisch´ - mit Smithsonian Journeys

Antarktis `Klassisch´ - mit Smithsonian Journeys

Diese Kreuzfahrt gehört zu einer besonderen Auswahl von PONANT Reisen, die speziell für englischsprachige Gäste konzipiert wurden. Neben den gewohnten Elementen einer PONANT Reise, umfassen die aufgeführten Preise für diese Kreuzfahrten Transfers zum und vom Schiff, Vorträge und Diskussionen an Bord mit Weltklasse-Experten, und einen Landausflug oder eine Aktivität in jedem Hafen, bei denen die Gäste die Sehenswürdigkeiten und vieles mehr entdecken und in die unbekannte Kultur eintauchen können.

Reisezeitraum 22.01.2022 - 01.02.2022

Reiseverlauf

Tag 1 | Ushuaia

Die Hauptstadt der argentinischen Provinz Feuerland Ushuaia gilt als das Tor zur „weißen Kontinent“ und zum Südpol. Von den Argentiniern “El fin del mundo” genannt, liegt Ushuaia tatsächlich fast am Ende der Welt, eingebettet in den Schutz der Berge und umgeben von fruchtbaren Ebenen, bewohnt von zahlreichen Tierarten. In dieser außergewöhnlichen Lage, wo die Hänge der Anden direkt ins Meer hinabfallen, ist Ushuaia einer der faszinierendsten Orte der Welt, mit einem Namen, der den Beginn unvergleichlicher Reisen in kaum zugängliche Regionen verspricht.


Tag 2-3 | Fahrt durch die Drakepassage

Nutzen Sie die Tage in der Drakestraße dazu, sich mit dem Schiff vertraut zu machen und Ihre Kenntnisse über die Antarktis zu vertiefen. Der Expeditionsleiter stellt Ihnen den Verhaltenskodex der IAATO vor, in dem Richtlinien für Landgänge festgelegt wurden, und erklärt Ihnen, wie die Ausfahrten mit dem Zodiac® vor sich gehen. Konferenzen über die Geschichte und die Fauna der Antarktis vermitteln Ihnen mehr über diese zauberhafte Region, in der jede Kreuzfahrt ein einmaliges Erlebnis ist. Von der Brücke aus erleben Sie außergewöhnliche Augenblicke der Navigation, bevor Sie auf den Außendecks mit den Naturführern Albatrosse, Kapsturmvögel und andere Seevögel am Himmel der Drakestraße entdecken.


Tag 4-6 | Antarktische Halbinsel

Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Ort verblüffen. Die mythische Antarktische Halbinsel übt noch heute eine echte Faszination aus und verspricht ihren Besuchern unvergessliche Augenblicke. Während Ihres ganzen Abenteuers in dieser Kulisse aus Eis fahren Sie durch spektakuläre und subtile Nuancen von blau und weiß, umgeben von einer außergewöhnlichen Fauna. Pinguine, Buckelwale, Seehunde und Riesensturmvögel sind hier ebenso zu Hause wie See-Elefanten, Pelzrobben, Südliche Zwergwale und Schwertwale. Vielleicht haben Sie während der Ausfahrten das Glück, diese Tiere zu beobachten und mit ihnen die extreme Schönheit dieser Orte zu teilen.

Jeden Tag bieten Ihnen der Kapitän und der Expeditionsleiter von den Eisbedingungen abhängige Anlandungen oder Ausfahrten mir dem Zodiac®, auf denen Sie den unendlichen Reichtum der Antarktischen Halbinsel entdecken. Gletscher, Packeis, Tafeleisberge, steil ins Wasser abfallende Berggipfel, vulkanische Strände, Forschungsstationen, zauberhafte Buchten oder auch Überreste der Walfangindustrie: Dies sind die vielen Gesichter dieser Region in gedämpfter Stille und einer irreal wirkenden Atmosphäre. So folgen Sie den Spuren von Jean-Baptiste Charcot, Adrien de Gerlache oder Sir Ernest Shackleton, bedeutende Erforscher der Antarktis, die sich Anfang des 19. Jahrhunderts aufmachten, diese entlegenen und unbewohnten Regionen zu erobern.


Tag 8-9 | Fahrt durch die Drakepassage

Sofern es einen Ort, ein Meer, eine Passage gibt, vor dem sich Besucher, Forscher und gestandene Seeleute gleichermaßen fürchten, dann ist das wohl die Drakestraße. Auf der Breite der berühmt berüchtigten „Screaming Fifties“ zwischen Kap Hoorn und den Südlichen Shetlandinseln bildet sie den kürzesten Weg zwischen der Antarktis und Südamerika. Der Weiße Kontinent will errungen werden, werden Ihnen erfahrene Antarktisreisende sagen … Kalte Ströme fließen vom Südpol in nördlicher Richtung und treffen hier auf wärmere äquatoriale Wassermassen, wodurch ideale Lebensbedingungen für eine vielfältige Meeresfauna entstehen. Und wenn Sie die Augen heben, sehen Sie am Himmel elegante Albatrosse und Kapsturmvögel, die sich in den tragenden Winden um das Schiff herum vergnügen.


Tag 10 | Ushuaia

Die Hauptstadt der argentinischen Provinz Feuerland Ushuaia gilt als das Tor zur „weißen Kontinent“ und zum Südpol. Von den Argentiniern “El fin del mundo” genannt, liegt Ushuaia tatsächlich fast am Ende der Welt, eingebettet in den Schutz der Berge und umgeben von fruchtbaren Ebenen, bewohnt von zahlreichen Tierarten. In dieser außergewöhnlichen Lage, wo die Hänge der Anden direkt ins Meer hinabfallen, ist Ushuaia einer der faszinierendsten Orte der Welt, mit einem Namen, der den Beginn unvergleichlicher Reisen in kaum zugängliche Regionen verspricht.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie
Kabinen-Typ
Frühbucherpreis*

2

Deluxe Suite

13.730 €

3

Prestige Kabine Deck 4

9.400 €

3

Prestige Kabine Deck 5

9.790 €

3

Prestige Kabine Deck 6

10.270 €

4

Prestige Suite Deck 5

14.760 €

4

Prestige Suite Deck 6

15.470 €

5

Owner's Suite

26.050 €


*Frühbucherpreis: Limitiertes Angebot. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreiepaket auf Anfrage
Einzelbelegung auf Anfrage

Leistungen durch ReiseArt

  • A program of onboard enrichment provided by two Smithsonian Journeys Experts – astrophysicist Michelle Thaller and geologist Wayne Ranney.
  • 1-night accommodation at the Hilton Buenos Aires (or similar) the night before embarkation.
  • Early check-in available from late morning.
  • Hospitality desk at the hotel.
  • Round-trip flight Buenos Aires/Ushuaia/Buenos Aires selected by PONANT, in economy class.
  • Excursion to Tierra del Fuego National Park by coach, including entrance fees.
  • Services of English speaking guides during the excursion.
  • Meals as mentioned in the programme.
  • Transfers as mentioned in the programme.

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights