Zurück zur Übersicht

Weihnachten in der Antarktis

Weihnachten in der Antarktis

Reisezeitraum 12.12.2019 - 31.12.2019

Reiseverlauf

Tag 1 | Buenos Aires

Dieses Abenteuer beginnt mit einer Übernachtung in Buenos Aires, der lebendigen Hauptstadt Argentiniens. Am Nachmittag bieten wir optional eine Stadtbesichtigung an. Entdecken Sie am Abend ganz entspannt das „Paris von Südamerika“ auf eigene Faust.


Tag 2 | Buenos Aires / Ushuaia

Frühmorgens fliegen wir nach Ushuaia, wo MS Midnatsol bereits auf Sie wartet. Alle an Bord? Dann kann die Reise mit einem Begrüßungs-Dinner beginnen.


Tag 3 - 4 | Die Drakestraße

Bereiten Sie sich auf die Antarktis vor, während wir die berüchtigte Drakestraße passieren. Glauben Sie uns: es wird Sie überwältigen! MS Midnatsol ist perfekt darauf zugeschnitten, Polarerkundungen allen Altersstufen und Wissensgraden näher zu bringen. Auf dem Weg nach Süden laden wir Sie ins Activity Center ein, wo einige Vorlesungen, u. A. um das Thema Umwelt gehalten werden. Filme über die Antarktis sowie unser Forschungslabor werden stark frequentiert. Hier ist das Herz unserer Expeditionsgemeinschaft, dort wo wir für Gespräche zusammenkommen, Zusammenfassungen, spontane Ereignissen und Geschichten ausgetauscht und geteilt werden.


Tag 5 - 14 | Antarktis

Sie befinden sich an einem der entlegensten Orte der Welt! Bis hierher gab es schon viele spektakuläre Fotomöglichkeiten, aber die Antarktis selbst ist eine ganz andere Kategorie. Gehen Sie an Land, erkunden Sie die atemberaubende antarktische Kulisse und kommen Sie den Pinguinen und Seehunden ganz nah. Kaum haben Sie Ihren Fuß auf die endlose Weite aus Schnee und Eis gesetzt, fühlen Sie sich wie ein Entdecker. Von Deck aus gibt es reichlich Gelegenheit Wale zu sichten. Genießen Sie Begegnungen mit der Tierwelt und Gletschern, besuchen Sie alte Walfang-Stationen und Reliquien der damaligen Zeit. Glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass jede Sekunde hier etwas Neues zu bieten hat. Einer der Höhepunkte der südlichen Shetlandinseln ist Deception Island. Wenn wir den Naturhafen dieser Vulkaninsel erreichen, sehen Sie eine verlassene Walfang-Station, bekannt als Hektor, sowie eine verfallene britische Basis. Sicher möchten Sie auch Half Moon Island besuchen, eine atemberaubende, fotogene Insel, gesegnet mit einigen der schönsten antarktischen Landschaften. Oder Yankee Harbour mit seinen großen Eselspinguin-Kolonien und geschätzten 4.000 Brutpaaren. Cuverville Island ist ebenfalls eine der größten Kolonien von Eselspinguinen. Neko Harbour liegt zauberhaft im Innersten der Andvord Bay. Paradise Harbour verdankt seinen vielsagenden Namen von den Walfängern des vergangenen Jahrhunderts. Wilhelmina Bay weist grandiose Landschaften auf und wird häufig auch „Whale-mina Bay“ genannt: aufgrund der vielen Buckelwale, die im Dezember hier anzutreffen sind. Wir planen viele Aktivitäten, um Ihr Antarktis-Erlebnis bestmöglich zu gestalten. Das kann bedeuten, dass wir an einem Tag Pinguine an Land besuchen und den knackenden Geräuschen des Eises lauschen. Am nächsten Tag spüren Sie das Salz und den Wind auf unserer Fahrt durchs Eismeer, um Ausschau nach Seeleoparden zu halten, die ein Nickerchen auf dem Eis machen. AM dritten Tag wartet eine Kajakfahrt oder eine längere Wanderung. Zurück an Bord bieten wir eine ganze Reihe Aktivitäten im Forschungslabor an, da ist für jeden was dabei. Der Bordfotograf weist Sie ein in die Grundlagen der Expeditions-Fotografie. Nutzen Sie die Zusammenkünfte, bei denen verschiedene Mitglieder des Expeditionsteams den Tag Revue passieren lassen, Präsentationen halten und die Expeditionsleiter den kommenden Tag planen. Diese Zusammenkünfte sind großartige Möglichkeiten, Erinnerungen auszutauschen und der Gemeinschaft an Bord beizuwohnen. Für unsere jüngeren Gäste haben wir das Programm für junge Entdecker ins Leben gerufen. Dieses Programm beinhaltet eine wissenschaftliche Einführung in Biologie, Geschichte, Tierwelt und Navigation – mit Vorlesungen, Exkursionen und Besuchen im Wissenschaftszentrum. Kein Expeditionstag auf MS Midnatsol in der Antarktis ist gleich, das können Sie uns glauben. Und langweilig schon gar nicht!


Tag 15-16 | Die Drakestraße

Nach der Erkundung dieses begeisternden Kontinents, nehmen wir Kurs zurück auf die Zivilisation. Verbringen Sie den Tag auf See beim Rekapitulieren der vergangenen Erlebnisse oder im Activity Center oder einfach ganz entspannt an Deck.


Tag 17 | Ushuai/Buenos Aires

Leider geht jedes Abenteuer einmal zu Ende. Wenn wir Ushuaia erreichen, wird es Zeit, sich zu verabschieden: bei der Crew und all den neuen Freunden. Unser Transfer bringt Sie zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Buenos Aires. Wenn Sie noch Lust auf mehr Abenteuer haben, können Sie Ihren Aufenthalt verlängern und unser optionales Nachprogramm genießen.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie Kabinen-Typ Frühbucher* Katalog-Preis
1 Innenkabine I 7.374 € 9.311 €
2 Außenkabine L 7.548 € 9.543 €
3 Kabinenkategorie J 7.781 € 9.853 €
4 Außenkabine N 7.956 € 10.087 €
5 Außenkabine O 8.164 € 10.364 €
6 Superior Außenkabine P 8.391 € 10.667 €
7 Superior Außenkabine U 8.827 € 11.248 €
8 Superior Außenkabine QJ 9.354 € 11.951 €
9 Suite Q 10.138 € 12.996 €
10 Suite M 11.732 € 15.122 €
11 Suite MG 12.313 € 15.896 €
12 Suite MX 18.821 € 24.573 €

*Limitiertes Kontingent - Ist das Kontingent ausgeschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreisepaket
Einzelbelegung

Leistungen durch ReiseArt

  • Hurtigruten Expeditionsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • 1xÜ/F in Buenos Aires vor der Reise
  • Flug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück
  • Anlandungen mit bordeigenen Tenderbooten
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • kostenloser Gummistiefel-Verleih
  • Tee, Kaffee und Wasser in Karaffen zu den Mahlzeiten
  • Erkundungstour in Ushuaia
  • Transfers lt. Reiseverlauf

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights