Zurück zur Übersicht

Pioniergeist zur Weihnachtszeit

Expedition von Kap zu Kap

Vom Kap der Guten Hoffnung bis Kap Hoorn. Intensive Expeditionstage mit zahlreichen Zodiacfahrten bringen Ihnen Pinguine, Eisformationen und Entdeckerhistorie ganz nah.

Reisezeitraum 20.12.2019 - 11.01.2020

AB

11.562 € p.P.


Preistabelle ansehen

Zum Anfrageformular

5 % Frühbucherermäßigung (Seereise) auf dieser Reise bis zum 31.05.2019! 
Telefon: 0251 – 41 44 840

Reiseverlauf

20.12.2019 | Kapstadt/Südafrika / Übernachtung an Bord


21.12.2019 | Kapstadt/Südafrika, Abfahrt 11.30 Uhr


22.12.2019 - 25.12.2019 | Entspannung auf See


26.12.2019 | Tristan da Cunha

Zwischen den Kontinenten: von der Südspitze Afrikas bis nach Feuerland erwarten Sie große Abenteuer. Auf die Höhepunkte, die vor Ihnen liegen, stimmen Sie zu Beginn bereits die spannenden Vorträge unserer Experten ein. Mitten im Nirgendwo, rund 2.500 km von der nächsten Siedlung entfernt, erhebt sich die vulkanische Inselgruppe Tristan da Cunha. Bei gutem Wetter landen Sie mit den Zodiacs an, um das Leben der gerade mal 300 Bewohner fern unserer Zivilisation kennenzulernen. Pioniergeist liegt in der Luft, wenn die BREMEN ihren Kurs fortsetzt – und täglich neu plant. Das Ziel: spektakuläre Erlebnisse!


27.12.2019 - 30.12.2019 | Entspannung auf See


31.12.2019 - 02.01.2020 | Südgeorgien

Schroffe Gipfel am Horizont kündigen das Tierparadies Südgeorgienan. Hunderttausende von Königspinguinen bevölkern in endlosen Reihen die Küsten und Berghänge der Insel. Damit Sie an den schönsten Stellen der zerklüfteten Nordküste anlanden können, sind die Zodiacs mehrmals täglich im Einsatz. Beim Erreichen von Salisbury Plain können Sie Zeuge werden, wie eine riesige Kolonie Tausender Königspinguinpaare ihre Eier ausbrütet. See-Elefanten und Seebären begegnen Ihnen mit etwas Glück bei weiteren Anlandungen, zum Beispiel in Gold Harbour. Darüber hinaus erfüllen Zügel-, Goldschopf- und Adelie-Pinguine sowie Riesensturmvögel die menschenleere Insel mit reichem Leben. Ihr Expertenteam an Bord vertieft die Naturerlebnisse mit überraschenden Details und beleuchtet die Pioniergeschichte der Antarktis. In Grytviken besichtigen Sie eine alte Holzkirche aus den Zeiten des Walfangs. Erweisen Sie dem großen Polarforscher Sir Ernest Shackleton die Ehre, der hier seine letzte Ruhestätte fand.


03.01.2020 | Entspannung auf See


04.01.2020 - 08.01.2020 | Süd-Orkney-Inseln, Weddellmeer, Süd-Shetland-Inseln, Antarktische Halbinsel

Ihr nächstes Ziel sind die Süd-Orkney-Inseln – 1821 vom Walfänger George Powell entdeckt. Abhängig von den Gegebenheiten vor Ort und vorbehaltlich einer Stationsgenehmigung landen Sie dort mit den Zodiacs an und gewinnen Einblicke in die Arbeit der seit 1904 bewohnten argentinischen Forschungsstation Orcadas. Wie beeindruckend vollkommene Stille sein kann, zeigt sich im Weddellmeer, wo gigantische Eisberge oder dichte Packeisteppiche auf Sie warten. Wie weit kann die BREMEN in die Region vordringen? Auf dem vulkanischen Paulet Island zum Beispiel musste 1903 die Nordenskjöld-Expedition zehn Monate auf Rettung warten. Heute sind hier unzählige Pinguine heimisch.
Das Festland der Antarktischen Halbinsel betreten Sie in Brown Bluff, dessen über 700 m hohe Tuffklippen zwischen zwei mächtigen Gletschern thronen. Untermalt wird dieses Panorama vom Kreischen unzähliger Dominikanermöwen sowie Kap- und Schneesturmvögel. Die archaische Schönheit der Süd-Shetland-Inseln öffnet Ihnen ein Geschichtsbuch der Geologie – aber auch der Antarktis-Entdeckungen. So überwinterten etwa auf dem felsigen Elephant Island einst Shackletons Männer, nachdem sie ihr Schiff im Eis hatten aufgeben müssen. Mit ihrem geringen Tiefgang kann die BREMEN sogar in die geflutete Caldera des erloschenen Vulkans fahren, der Deception Island bildet. Auf den Seiten bis zu 50 m hohe Felswände, vor Ihnen schwarzer Strand, der dampfend von einstiger Eruption kündet – und Sie mittendrin in der Szenerie. Es wird immer wieder ausgebootet, zum Beispiel auch, um Half Moon Island zu erreichen. Spazieren Sie über weite Schneefelder mit großartigen Ausblicken.


09.01.2020 | Fahrt durch die Drake Passage


10.01.2020 | Kap Hoorn/Chile

Wanderalbatrosse und womöglich auch Wale begleiten die BREMEN bei ihrer Fahrt zum legendären Kap Hoorn. Bei gutem Wetter landen Sie mit den Zodiacs an dem berühmten südlichsten Punkt Südamerikas an. Nach dem Aufstieg zum Albatros-Denkmal blicken Sie noch einmal zurück auf die unvergesslichen Tage, die Sie auf Ihrer Antarktis-Expedition erlebt haben.


11.01.2020 | Ushuaia/Argentinien, Ankunft 6.00 Uhr

Sonderflug nach Buenos Aires

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie Kabinen-Typ Frühbucherpreis bis 31.05.2019 Seereise inkl. Sonderflug Reisepreis ab 01.06.2019 Seereise inkl. Sonderflug
1 Außenkabine 13.015 € 13.700 €
2 Außenkabine 14.469 € 15.230 €
3 Außenkabine 15.913 € 16.750 €
4 Außenkabine 17.366 € 18.280 €
5 Außenkabine 18.820 € 19.810 €
1-5 Außenkabine zur Alleinbenutzung 21.917 € 23.070 €
6 Außenkabine, mit Balkon 21.727 € 22.870 €
7 Suite mit Balkon 26.116 € 27.490 €
0 Garantie-Außenkabine 11.562 € 12.170 €

***INKLUDIERTE LEISTUNGEN DES AN- UND ABREISEPAKETES

  • Hin- und Rückflug in der Economy-Class
  • Transfer zum / vom Schiff mit Gepäcktransport
  • Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung
Zur Information:
Anreisepaket 720 €
Abreisepaket 820 €

Leistungen durch ReiseArt

  • Expedition in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee/Teezeit mit Kuchenspezialitäten, Mitternachtssnack)
  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (teilweise E-Zodiacs)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise, halten Präsentationen/multimediale Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten die Zodiacfahrten/-anlandungen
  • Vielfältiges Sportangebot mit Kursprogramm
  • Leihweise an Bord: warme Parkas, Gummistiefel, Nordic-Walking-Stöcke, Schnorchelausrüstungen
  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Suiten mit zusätzlicher Auswahl)
  • Flachbildschirm und DVD-Player in jeder Kabine
  • WLAN-Service an Bord, persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang (E-Mails bis 1 MB kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Umfangreiche Informationen zur Reise vorab, zum Beispiel Handbücher zur Arktis und Antarktis, zur Südsee und zum Beringmeer, sowie Expeditionslandkarten
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Stornokosten- und Insolvenzversicherung

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights