Zurück zur Übersicht

Eis und Erstaunen am Südpolarkreis

Expedition Antarktis

Vergletscherte Inseln, gigantische Tierkolonien, haushohe Eisberge: Wo Wetter und Eis über den Kurs der BREMEN entscheiden, wird ein atemberaubender Lebensraum zum Erlebnis.

Reisezeitraum 11.01.2020 - 31.01.2020

AB

11.828 € p.P.


Preistabelle ansehen

Zum Anfrageformular

5 % Frühbucherermäßigung (Seereise) auf dieser Reise bis zum 31.05.2019! 
Telefon: 0251 – 41 44 840

Reiseverlauf

11.01.2020 | Sonderflug nach Ushuaia/Argentinien, Abfahrt 19.00 Uhr


12.01.2020 | Entspannung auf See


13.01.2020 | Stanley/Falkland-Inseln

Diese einzigartige Expedition in der Tradition legendärer Polarforscher lässt Sie tief in die Welt der Antarktis eintauchen. Als Zwischenstation auf Ihrem Weg ins Abenteuer setzen Sie Ihren Fuß auf die Falkland-Inseln. „Very British“ mutet die kleine Hauptstadt Stanley an mit viktorianischen Häusern und der südlichsten anglikanischen Kirche der Welt.


14.01.2020 - 15.01.2020 | Entspannung auf See


16.01.2020 - 18.01.2020 | Südgeorgien

Expeditionstage voller großartiger Beobachtungen verspricht das einmalige Tierparadies Südgeorgien, wenn weiße Gipfel am Horizont auftauchen. Hunderttausende Königspinguine bevölkern die Hänge der Insel und beleben die überwältigende Landschaft. Bei unzähligen Zodiacfahrten und -anlandungen kommen Sie der reichen Tierwelt ganz nah. See-Elefanten lassen sich durch Ihren Besuch nicht aus der Ruhe bringen, und Eselspinguine kümmern sich um Brut und Aufzucht ihrer Jungen. In Grytviken wird die aufregende Historie der Polarforschung greifbar: Besichtigen Sie die kleine Walfängerkirche von 1913 und das Grab des Polarforschers Sir Ernest Shackleton, dessen legendäre „Endurance“-Expedition auf Südgeorgien ein Ende nahm.


19.01.2020 | Entspannung auf See


20.01.2020 - 28.01.2020 | Süd-Orkney-Inseln, Süd-Shetland-Inseln, Antarktische Halbinsel (mit Überquerung des Südpolarkreises)

Einen Eindruck vom Alltag moderner Polarforscher erhalten Sie, wenn Sie auf den Süd-Orkney-Inseln bei gutem Wetter mit den Zodiacs die argentinische Forschungsstation Orcadas besuchen (vorbehaltlich Genehmigung). Wenn die BREMEN wieder Fahrt aufnimmt, kündigen womöglich majestätische Eisberge die glitzernde Welt an, die nun vor Ihnen liegt. Das Expeditionsgefühl steigt beim Erreichen der Süd-Shetland-Inseln. Die Zodiacs bringen Sie an Land, damit Sie Bekanntschaft mit Adelie-, Zügel- und Eselspinguinen machen, die hier in großen Kolonien mit mehreren Tausend Tieren brüten. Wanderungen mit Ihren Experten entlang der Küste versprechen Ihnen faszinierende Einblicke – auch in die bewegende Pioniergeschichte der Antarktis. Historischen Boden betreten Sie etwa auf Elephant Island, wo Shackletons Mannschaft im Eis überwintern musste. Mit der kleinen BREMEN dringen Sie zu phänomenalen Orten vor, zum Beispiel Deception Island – ein riesiger gefluteter Vulkan, in dessen Caldera das Schiff hineinfährt. Das dampfende Ufer zeigt dabei, dass der Vulkan immer noch aktiv ist.Der Lebenstraum leidenschaftlicher Entdecker erfüllt sich mit der Antarktischen Halbinsel. Ein Musterbeispiel für deren Schönheit – und gleichzeitig unvergesslicher Höhepunkt – ist die Fahrt durch die Paradise Bay: Hunderte von Metern türmen sich die Gletscher auf, und schneebedeckte Gipfel umsäumen die Bucht, in der Eisberge treiben. Als eine der spektakulärsten Schiffspassagen der Welt gilt auch der Lemaire-Kanal: Bis zu 1.000 m hohe Berge flankieren die Wasserstraße und scheinen zum Greifen nah, während mystische Stille herrscht. Je weiter südlich Sie gelangen, desto beherrschender wird das endlose Weiß zu allen Seiten. Purer Pioniergeist begleitet Sie, wenn immer wieder die Zodiacs zu Wasser gelassen werden. Mit etwas Glück sichten Sie etwa auf Petermann Island Adelie- und Eselspinguine sowie Blauaugenkormorane und in der Penola Straße majestätische Wale. Die Spannung an Bord steigt – die Überquerung des Südpolarkreises steht bevor. Die BREMEN nimmt weiter Kurs Richtung Süden, wo sie ihre Eiskompetenz voll ausspielen kann. Wird es gelingen, weit in diese nautisch anspruchsvolle Gegend vorzustoßen und etwa Horseshoe Island zu erreichen? In der klaren Luft an Deck herrscht echte Hochstimmung, die Sie später auch noch auf Ihrem Weg zurück nach Norden begleitet. Fantastische Gletscherpanoramen eröffnet der Neumayer-Kanal mit Port Lockroy. Die einstige britische Forschungsstation gilt als eine der historischen Stätten der Antarktis und ist heute ein Museum – nur eine Handvoll Menschen lebt hier, dafür Hunderte Vögel und zahlreiche Pinguine, die sich aus nächster Nähe beobachten lassen. Impressionen, die vom beeindruckenden Gletscher von Neko Harbor gekrönt werden. Welche Region der Antarktis ist die schönste? Welche die interessanteste? Die Antwort gibt Ihre Reise, die vom spontanen Kurs und von tiefen Einblicken geprägt wird.


29.02.2020 - 30.01.2020 | Fahrt durch die Drake Passage


31.01.2020 | Ushuaia/Argentinien, Ankunft 6.00 Uhr

Sonderflug nach Buenos Aires

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kategorie Kabinen-Typ Frühbucherpreis bis 31.05.2019 Seereise inkl. Sonderflug Reisepreis ab 01.06.2019 Seereise inkl. Sonderflug
1 Außenkabine 13.158 € 13.850 €
2 Außenkabine 14.478 € 15.240 €
3 Außenkabine 15.799 € 16.630 €
4 Außenkabine 17.119 € 18.020 €
5 Außenkabine 18.440 € 19.410 €
1-5 Außenkabine zur Alleinbenutzung 21.508 € 22.640 €
6 Außenkabine, mit Balkon 21.081 € 22.190 €
7 Suite mit Balkon 25.033 € 26.350 €
0 Garantie-Außenkabine 11.828 € 12.450 €

***INKLUDIERTE LEISTUNGEN DES AN- UND ABREISEPAKETES

  • Hinflug in der Economy-Class
  • Transfer zum / vom Schiff mit Gepäcktransport
  • Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung
Zur Information:
Anreisepaket 1.000 €
Abreisepaket 820 €

Leistungen durch ReiseArt

  • Expedition in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee/Teezeit mit Kuchenspezialitäten, Mitternachtssnack)
  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (teilweise E-Zodiacs)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise, halten Präsentationen/multimediale Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten die Zodiacfahrten/-anlandungen
  • Vielfältiges Sportangebot mit Kursprogramm
  • Leihweise an Bord: warme Parkas, Gummistiefel, Nordic-Walking-Stöcke, Schnorchelausrüstungen
  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Suiten mit zusätzlicher Auswahl)
  • Flachbildschirm und DVD-Player in jeder Kabine
  • WLAN-Service an Bord, persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang (E-Mails bis 1 MB kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Umfangreiche Informationen zur Reise vorab, zum Beispiel Handbücher zur Arktis und Antarktis, zur Südsee und zum Beringmeer, sowie Expeditionslandkarten
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Stornokosten- und Insolvenzversicherung

Zum Anfrageformular

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights