Expedition Antarktis

Naturparadiese Antarktis und Chile

Diese Expeditionsreise zu den faszinierendsten Orten entlang der südamerikanischen Küste und er Antarktis ist ideal für alle, die Wert auf Abwechslung legen. Von Ushuaia aus überqueren wir den Ozean und erkunden die Naturwunder am südlichen Ende der Welt. Die Weiterreise führt ans Kap Hoorn, in die wilden Fjorde Chiles und in einen der schönsten Nationalparks der Erde - Torres del Paine. Unterwegs haben Sie Gelegenheiten zu mehrstündigen Landgängen, Kajak-Touren, Wanderungen und Begegnungen mit Pinguinen, Vögeln und Robben.

Reisezeitraum 22.02.2018-11.03.2018

AB

6.521 € p.P.


Preistabelle ansehen

Zum Anfrageformular

Telefon: 0251 – 41 44 840

Reiseverlauf

Tag 1 Buenos Aires

Vor Antritt Ihrer Seereise übernachten Sie im schönen Buenos Aires. Sie können die Statd selbst für sich entdecken oder an unserer Stadtführung teilnehmen.

Tag 2 Buenos Aires/Ushuaia

Nach einem ausgiebigem Frühstück fliegen Sie nach Ushuaia, wo MS Fram Sie bereits erwartet.

Tag 3 Seetag

Sie gewöhnen sich an das Leben an Bord, halten Ausschau nach Wildtieren oder besuchen erste Vorträge unseres Expeditionsteams.

Tag 3 - 7 Antarktis

Sie sind überwältigt von der endlosen weißen Wildnis der Antarktis, in der Sie immer wieder Wildtiere erspähen. Aus der ohnehin großartigen Landschaft sticht die wunderschöne glitzernde Half Moon Island mit besonders spektakulären Antarktis-Motiven hervor - halten Sie die Kamera parat! Cuverville Island ist die Heimat der größten bekannten Kolonie von Eselspinguinen. Auf der Fahrt zur Insel und zurück durchqueren wir den schmalen Errera-Kanal, an dessen seichteren Stellen Eisberge auf Grund gelaufen sind. Inmitten dieser Eisberge, nur wenige hundert Meter vom antarktischen Festland entfernt, liegt die kleine Danco Island, eine Brutstätte der Eselspinguine. Hier ist Zeit sich am Ufer umzusehen, die Eisberge vom Kajak aus näher zu erkunden oder einen Ausflug in unseren kleinen Booten zu unternehmen. Port Lockroy, eine britische Militärbasis aus dem 2. Weltkrieg, wurde 1996 in ein Museum umgewandelt und vermittelt Einblicke in das Leben auf einer antarktischen Forschungsstation in den 1950ern. Südlich vom Lemaire-Kanal ist Pleneau ideal für eine Anlandung: Hier haben Sie einen schönen Blick auf die gestrandeten Eisberge in der Bucht.

Tag 8 Seetag

Nach vier unvergesslichen Tagen in der Antarktis steuert die MS Fram sicher über die berühmte Drake-Passage zurück gen Norden.

Tag 9 Kap Hoorn

Kap Hoorn, der südlichste Punkt Südamerikas, liegt fast genau auf dem 56. Breitengrad und rangiert auf der List der sagenumworbensten Orte der Erde ganz weit oben. Vor der Eröffnung des Panamakanals mussten Seefahrer bei der Umrundung des amerikanischen Kontinents diese berüchtigte Felsinsel passieren. Obwohl die Region für ihren hohen Seegang und die anspruchsvolle Segelverbindung bekannt ist, werden wir nach Möglichkeit eine Anlandung versuchen. Der Kapitän gibt sein Bestes, damit uns ein Besuch gelingt!

Tag 10 Die chilenischen Fjorde in Patagonien

An den nächsten zwei Tagen durchqueren wir die Magellanstraße und den Beagle-Kanal. zu beiden Seiten des eisigen Wassers liegen Kanäle, Fjorde und steil abfallende Berge.Die entlegene Region scheint nahezu unberührt von Menschenhand. Das Eis hat Täler in die Berge gegraben und so die einzigartigen chilenischen Fjorde mit ihren isolierten Inseln und versteckten Buchten geschaffen. Die schneebedeckten Gipfel und tiefen Täler bilden einen schroffen Kontrast zur sattgrünen Umgebung und lassen das Herz jedes Naturliebhabers höherschlagen. An Land begegnen Ihnen mit etwas Glück Seelöwen, Andenkondore und andere, nur hier beheimatet Vögel.

Tag 11 Puerto Natales, Nationalpark Torres del Paine

Puerto Natales ist das Tor zum weltweit bekannten Nationalpark Torres del Paine, einem der schönsten Nationalparks Chiles. Bei den "Türmen", nach denen der Park benannt ist, handelt es sich um imposante Felsformationen, die so massiv wie einzigartig sind. Die Torres del paine (türme des blauen Himmels) - der Torre Central (2.800 m), der Torre Sur (2.850 m) und der Torre Norte (2.248 m) - liefern die spektakuläre Kulisse für Natur- und Gletscherwanderungen und Kajak-Touren.

Tag 12 Puerto Natales, Nationalpark Torres del Paine

In diesem vielfältigem Ökosystem gedeiht eine artenreiche Fauna und Flora. Halten Sie Ausschau nach Lamas, Pumas, Chilla-Füchsen und Stinktieren bzw. über 100 Vogelarten wie dem Andenkondor oder dem Aguja.

Tag 13 Puerto Edén

Nach einer malerischen Fahrt durch den patagonischen Archipel erreichen wir das bezaubernde, einsam gelegene Örtchen Puerto Edén. Zu den 250 Einwohnern zählen die 15 letzten Angehörigen vom Volk der Kawésar. Schlendern Sie durch die Gassen oder begleiten Sie das Expeditionsteam auf einer Wanderung bzw. einer Kletter- oder Kajak-Tour.

Tag 14 Die chilenischen Fjorde

Genießen Sie einen weiteren Tag in den chilenischen Fjorden. An Deck oder in der Panorama-Lounge haben Sie einen Logenplatz, um die majestätischen Berge und die schöne Landschaft zu bewundern.

Tag 15 Puerto Montt

Puerto Montt begrüßt Sie meit einem herrlichen Blick auf das Meer udn die hoch aufragenden Gipfel der Anden. Bei verschiedenen Exkursionen bringen wir Ihnen die Natur, Kultur und Architektur der Region nahe. Alternativ können Sie auch selbst auf Entdeckungstour gehen.

 

Tag 16 Seetag

Dieser Tag ist ideal, um sich an Deck zu erholen oder Vorträge des Expeditionsteams zu besuchen.

 

Tag 17 Valparaiso

Valparaiso ist die faszinierendste Stadt Chiles und seit jeher ein Anziehungspunkt für Dichter, Maler und Philosophen. Verbringen Sie hier vor dem Transfer in Ihr Hotel in Santiage de Chile noch etwas Zeit, um das lebendige, bunte und poetische Stadtleben auf sich wirken zu lassen.

Tag 18 Santiago de Chile

Mit ihrem Frühstück im Hotel endet schließlich unsere aufregende Expedition.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kabinenkategorie Kabinen-Typ Frühbucher* Katalog-Preis
1 Innenkabine I 6.521 € 8.388 €
2 Innenkabine I Einzelbelegung 10.951 € 14.217 €
3 Superior-Innenkabine FJ 7.099 € 9.161 €
4 Superior-Innenkabine FJ Einzelbelegung 11.963 € 15.570 €
5 Außenkabine N 7.722 € 9.988 €
6 Außenkabine N Einzelbelegung 13.052 € 17.018 €
7 Außenkabine U 8.573 € 11.123 €
8 Außenkabine U Einzelbelegung 14.540 € 19.003 €
9 Superior Außenkabine F 9.651 € 12.559 €
10 Superior-Außenkabine F Einzelbelegung 16.427 € 21.517 €
11 Suite M 10.562 € 13.774 €
11 Suite M zur Einzelbelegung 20.432 € 26.856 €
12 Suite MG 13.002 € 17.028 €
12 Suite MG Einzelbelegung 25.312 € 33.365 €

*Limitiertes Kontingent - Ist das Kontingent ausgeschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreisepaket inkl. Kerosinanteil ab 1.950 € p.P
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Flug von Buenos Aires nach Ushuaia in der Economy Class
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers in Buenos Aires und Ushuaia
  • Transfer vom Schiff in Valparaiso zum Hotel in Santiago de Chile
  • Übernachtung mit Frühstück in Buenos Aires
  • Übernachtung mit Frühstück in Santiago de Chile
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Anlandungen und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee an Bord

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights