Expedition Antarktis

Jenseits des magischen Grenze - Antarktis und südlicher Polarkreis

Die Antarktis ist anders als alles, was Sie je erlebt haben! Die Landschaft ist noch genauso faszinierend und unberührt wie an dem Tag, als der erste Mensch seinen Fuß an Land gesetzt hat. Auf dieser Expedition werden wir versuchen den südlichen Polarkreis am 66°33′46.3″ S zu überqueren und sogar noch etwas weiter südlich vorzudringen. Dieses Abenteuer haben sicherlich nur wenige erlebt!

Reisezeitraum 12.01.2019 - 31.01.2019 / 30.01.2019 - 18.02.2019 / 17.02.2019 - 08.03.2019

AB

8.407 € p.P.


Preistabelle ansehen

Zum Anfrageformular

Telefon: 0251 – 41 44 840

Reiseverlauf

Tag 1 Santiago de Chile

Chiles Hauptstadt ist aufregend und vielfältig. Es gibt viel zu entdecken: Anden-Gletscher an den Stadtgrenzen, hohe Berge und Wolkenkratzer, ruhige Parks, koloniale Architektur, Künstlerviertel und den schnellfließenden Mapacho-Fluss. Ihr Abenteuer beginnt hier mit einer Übernachtung.

Tag 2 Santiago de Chile/Punta Arenas

Sie fliegen nach Punta Arenas. Dort wartet MS Roald Amundsen auf Sie und ist bereit auszulaufen, zur Expedition in die Antarktis.

Tag 3 Chilenische Fjorde

Die Fahrt durch den Beagle Kanal mit seinen tiefen Einschnitten, Fjorden und zum eisigen Wasser hin abfallenden Bergen ist ein echter Genuss. Diese wilde und entlegene Gegend scheint nahezu unberührt von jeglicher Zivilisation. Eismassen bahnten sich einst ihren Weg durch die Berge und erschufen die einsamen Inseln und versteckten Buchten, die Chiles markante Fjordlandschaft prägen.

Tag 4 - 5 Drakepassage

In der berüchtigten Drakestraße treffen zwei Ozeane aufeinander. Je nach Wetterbedingungen spricht man vom „Drake Lake“ („ruhig wie ein See“) oder „Drake Shake“ („ordentlich durchgeschüttelt“). An Bord finden spannende Vorlesungen statt: über die Geschichte und Tierwelt der Antarktis. Sie erhalten zudem Einblicke in unsere Maßnahmen zum Schutz der gefährdeten Umwelt.

Tag 6 - 14 Antarktis

Sobald wir die antarktische Konvergenz passieren, wird die Luft klarer und kälter. Antarktische Pinguine tauchen im Wasser auf und die ersten Eisberge ziehen vorbei. Wenn es die Möglichkeit zulässt, werden wir unsere Kajaks zu Wasser lassen und Sie zu einer unvergesslichen Wanderung, zu einem der schönsten und unberührtesten Plätze der Welt bringen – alles im echten Expeditions-Stil. Je nach Wetter- und Eisbedingungen werden wir Deception Island besuchen. Dort können Sie an einer Wanderung mit unserem Expeditionsteam zu einem ringförmigen Vulkankrater teilnehmen. Eine Wanderung zu einem aktiven Vulkan ist eine Seltenheit, aber in der Antarktis ist es wirklich etwas Besonders. Half Moon Island ist ein Paradies für Fotografen mit seiner vielfältigen Tierwelt vor malerischen Hintergründen und antarktischen Landschaften. Wenn wir auf den Antarktischen Sund treffen, werden Sie unzählige Eisberge und Adelie-Pinguine sehen. Brown Bluffs Vogelwelt und Natur sind großartig. Eine Fahrt mit kleinen Booten durch den Lemaire-Kanal sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Gehen Sie bei Neko Harbour an Land und besuchen Sie eine ehemalige britische Forschungsstation in Port Lockroy, dazu sehen Sie Paradise Harbour und die Wilhelmina Bay. Ebenfalls werden wir versuchen, durch den spektakulären Grandidier-Kanal, Richtung Crystal Sound zu fahren – und dabei den südlichen Polarkreis auf 66°33?46.4? S überqueren. Nur wenige können behaupten, so ein Abenteuer erlebt zu haben.

Tag 15 Seetag

Nach diesen aufregenden Tagen in der Antarktis, haben Sie die Möglichkeit, alle Eindrücke Revue passieren zu lassen. Nehmen Sie sich die Zeit an Deck und genießen Sie die Tierwelt. Oder Sie nehmen an den Vorträgen zu unserem nächsten Ziel, den Falklandinseln, teil.

Tag 16 - 18 Falklandinseln

Zurück aus der Antarktis, wieder in der Zivilisation, wirkt eine Stadt, die wie ein Miniatur-England aussieht, schon ein wenig surreal. Mit roten Telefonhäuschen, roten Bussen und englischen Pubs ist Stanley ist die Hauptstadt der Falklandinseln. Die Stadt lässt sich bequem, an einem Tag zu Fuß durchstreifen. Oder Sie nehmen an einem Ausflug in die Wildnis oder die Tierwelt in der näheren Umgebung teil. Auf den Falklandinseln wimmelt es nur so von Naturwundern. Es handelt sich um eine unverschmutzte Umwelt mit einem klaren, blauen Himmel, unendlichen Horizonten, weitläufigen Landschaften und atemberaubenden, weißen Sandstränden. Sobald wir den äußersten westlichen Punkt der Falklandinseln erreicht haben, sehen Sie in einiger Entfernung Farmen liegen. Sie befinden sich schon seit sechs oder sieben Generationen im Familienbesitz. Schafe grasen neben unermesslichen Kolonien von Albatrossen und Felsenpinguinen, während der räuberische, gestreifte Geierfalke über den Köpfen von futtersuchenden Gänsen am Ufer kreist Vogelliebhaber werden sich freuen, wenn sie Carcass Island betreten, ein Vogelparadies mit verschiedenen Enten, Gänsen, Pinguinen, Albatrossen, Geierfalken und Zaunkönigen. Außerdem ist es eine der wenigen Inseln, die mit Bäumen bewachsen sind. Wir benutzen unsere kleinen Boote um an Land zu gehen und erkunden die Gegend, wandern oder beobachten die Vögel genauer.

Tag 19 Seetag

Nachdem wir die Magellanstraße hinter uns gelassen haben ist es nun an der Zeit, alle Erfahrungen dieser Expedition Revue passieren zu lassen. Genießen Sie auch jetzt noch mal die Tierwelt von Deck aus.

Tag 20 Punta Arenas/Santiago de Chile

Wir erreichen am Morgen Punta Arenas. Nach Ihrem Rückflug nach Santiago de Chile, haben Sie immer noch die Möglichkeit Ihren Urlaub zu verlängern und mit einer Anschlussreise diese beeindruckende Region weiter zu bereisen.

Ihre Reisepreise

Preise pro Person in Euro

Kabinenkategorie Kabinen-Typ Frühbucher* Katalog-Preis
1 Außenkabine RJ 8.407 € 10.834 €
2 Außenkabine RL 8.407 € 10.834 €
3 Außenkabine RS 8.844 € 11.416 €
4 Außenkabine RR 9.499 € 12.290 €
5 Außenkabine Superior TT 10.227 € 13.261 €
6 Außenkabine Superior TY 10.227 € 13.261 €
7 Außenkabine Superior XY 11.319 € 14.717 €
8 Außenkabine Superior XT 11.319 € 14.717 €
9 Suite MF 11.683 € 15.202 €
10 Suite ME 12.411 € 16.173 €
11 Suite MD 14.232 € 18.600 €
12 Suite MC 16.052 € 21.027 €
13 Suite MB 16.052 € 21.027 €
14 Suite MA 22.059 € 29.036 €

*Limitiertes Kontingent - Ist das Kontingent ausgeschöpft, gilt der aktuelle Tagespreis.

Zur Information:
An- und Abreisepaket auf Anfrage
Einzelbelegung auf Anfrage
  • Hurtigruten Expeditionsreise in einer Kabinenkategorie Ihrer Wahl mit Vollpension
  • 1 Hotelübernachtung in Santiago de Chile vor Reisebeginn inklusive Frühstück
  • Transfer vom Hotel zum Flughafen in Santiago de Chile
  • Economy Hin- und Rückflug von Santiago de Chile nach Punta Arenas
  • Transfers in Punta Arenas inclusive einer Orientierungstour
  • Wind- und wasserfest Jacke
  • Anlandungen mit kleinen Booten und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee kostenlos

Werfen Sie einen Blick auf die Reisehighlights